Wird geladen... Bitte warten...
Folge uns auf Twitter Werde unser Fan auf Facebook

Pilotenbrillen

Pilotenbrillen – cool, verwegen und extrem lässig

Ob blau oder silber verspiegelt, rosa, schwarz oder aquablue – Pilotenbrillen sind Trend und das nicht erst seit gestern. Im Grunde sind Pilotenbrillen eine Erfindung der US Air Force. Deren „Vorgängerorganisation“, das US Army Air Corps, war 1937 maßgeblich an der Gründung einer Tochterfirma von Bausch & Lomb beteiligt, welche die Pilotenbrillen entwickelte. Ziel der Produktentwicklung war ein adäquater Sonnenschutz für die US-Piloten, daher auch die Bezeichnung „Fliegerbrille“. Am 7. Mai 1937 wurde der Prototyp „Anti-Glare“ zum Patent angemeldet.

In Serie ging schließlich noch im selben Jahr das Modell „Aviator“, das auch heute noch als Klassiker der Pilotenbrillen gilt und zahlreiche Designer beeinflusst. Kennzeichen dieser Pilotenbrillen sind eine schmale goldene Fassung und grüne Gläser. Das zweite Modell, das ebenfalls längst Kultstatus genießt, kam in den 1950er Jahren auf den Markt. Diese Pilotenbrillen mit breitem Kunststoffrand und kleinen länglichen Silbernieten auf den Bügeln, erlangte durch Filme wie „Miami Vice“ weltweite Bekanntheit.

Dank ihrer einzigartigen, tropfenähnlichen Glasform bieten Pilotenbrillen ein Höchstmaß an Sonnenschutz. Man merkt, dass es sich hierbei nicht um ein reines Fashionaccessoire handelt, sondern dass Pilotenbrillen in erster Linie für einen hohen funktionellen Nutzen konzipiert wurden. Auch die Pilotenbrillen in unserem Shop erfüllen moderne Anforderungen zum Schutz des Auges. Sie werden ausschließlich nach geltenden europäischen Richtlinien gefertigt, verfügen über das CE-Zeichen und UV-Schutz 400.

Ledergürtel braun | Fellmütze | Skibrille | Info

    Es sind keine Artikel in dieser Kategorie.