Wird geladen... Bitte warten...
Folge uns auf Twitter Werde unser Fan auf Facebook

Ballonmützen

Ballonmützen verleihen Ihrem Outfit Pfiff

Das besondere Kennzeichen von Ballonmützen ist ihr breiter Schirm, der vor Wind und Wetter schützt und natürlich die gewölbte, ballonähnliche Mützenform. Das Kopfteil ist aus drei bis fünf Stoffdreiecken zusammengesetzt, die in der Mitte miteinander vernäht sind. Dadurch entsteht der "Ballon", der bei unseren Herbstmodellen innen schön warm gefüttert ist.

Jetzt Kontaktanfrage senden »

Weltweit bekannt wurden Ballonmützen im Amerika der 1930er Jahre als klassische Kopfbedeckung der ansässigen Zeitungsjungen. Eine andere Bezeichnung für Ballonmützen lautet daher auch "Newsboy Cap". Der Ursprung der Ballonmützen reicht allerdings noch weiter zurück und führt bis ins England des 19. Jahrhunderts. Schon damals trugen junge Männer aus ärmeren Bevölkerungsschichten Ballonmützen. Diese bestanden zu jener Zeit meist aus Tweed oder Cord - Materialien, die auch heute wieder angesagt sind.

In die Modewelt schafften es die Ballonmützen ungefähr Mitte der 1980er Jahre. Seitdem hat sich in Sachen Farben und Materialien einiges getan. Heute sind Ballonmützen in den verschiedensten Mustern erhältlich, von elegant über klassisch bis hin zu top-modisch. Sie alle halten an kühleren Tagen Wind und Wetter ab und schenken angenehme Wärme. Dabei sind sie dank Gummizugbund und weichen Stoffen sehr bequem. So, dass man sie am liebsten gar nicht mehr abnehmen würde. Ob Tweed oder Hahnentritt, Tartan oder Cord - hier finden Sie diverse Ballonmützen ganz nach Ihrem Geschmack.

    Es sind keine Artikel in dieser Kategorie.